Ihre Software für die Bibliotheksverwaltung.

webOPAC

Recherche IconWinBook webOPAC bietet eine Server-Software für Webserver, um den digitalen Bibliotheksktalog auch im Web zugänglich zu machen. Durch den Einsatz des webOPAC ist es möglich, von zu Hause oder auch von Tablet und Handy auf den Katalog der Bibliothek zuzugreifen, ohne eine spezielle Software auf dem Endgerät installieren zu müssen. Ermöglichen Sie Ihren Kunden mit Ihrem eigenen webOPAC im Internet die Recherche im Medienbestand, die Verlängerung von ausgeliehenen Medien oder auch die Ausleihe direkt von zu Hause. Auf zusätzlichen Seiten des webOPACs können Sie natürlich auch weitere Informationen zu Ihrer Bibliothek veröffentlichen.
 

Hosting

Hosting IconDas WinBook webOPAC wird entweder zum Kauf (für die Installation auf einem eigenen Server oder Webpaket) angeboten, oder in Form eines Hosting-Pakets. Ihr Vorteil beim Hosting-Paket ist der Service, den wir für Sie übernehmen. Wir kümmern uns um die Online-Architektur, das Einspielen von Updates, und die Wartung des Online-Systems. Diesen Service erhalten Sie schon ab 3,80 Euro im Monat. Das Hosting-Angebot läuft jeweils ein Jahr, und kann nach diesem Jahr gekündigt oder weitergeführt werden. Sie erhalten beim Kauf eines Hosting-Pakets für ein Jahr von uns eine eigene Web-Adresse (in Form von „meinebibliothek.netopac.de“ oder „www.netopac.de/meinebibliothek„), und die Zugangsdaten, um Ihre Medien mit dem WinBook-Synchronisations-Programm auf den Server zu übertragen.

 

Systemarchitektur

LibrarySystem.PHP IconDas webOPAC basiert auf einer Kombination aus dem populären PHP-Skriptsystem und einer MySQL-Datenbank. Durch diese Kombination kann das System auf den meisten Webpaketen der verschiedenen Internet-Provider (HostEurope, 1&1, Strato, Telekom) installiert werden. Die Installation des Systems beschränkt sich lediglich auf das Kopieren der Skriptdateien auf das Kundensystem, und die Anbindung der Datenbank. Sofern Sie für Ihren Internetauftritt schon ein solches Webpaket besitzen, fallen für den Betrieb für Sie keine weiteren Kosten an. Die Daten aus der Bibliothek werden regelmäßig (z.B. am Tagesende) über ein kleines, in WinBook integriertes Syncronisations-Tool in den Webkatalog übertragen.
Top